Burg Düben, Museum und Schiffsmühle
Die 1000-jährige Burg Düben mit
 - dem Wachturm "Lug ins Land"
 - dem Landschaftsmuseum der Dübener Heide
 - der einzigen erhaltenen Bergschiffsmühle Deutschlands(Saniert 2002/03)

Die Burg, direkt am Muldenübergang gelegen, gehörte
zu einem Burgwardsystem zur Grenzsicherung und wurde
erstmals 981 erwähnt. Um 1200 siedelten hier Einwanderer
und gründeten die Stadt. Hier fand 1533 der Prozeß
zwischen dem Berliner Kaufmann Hans Kohlhase und dem
sächsischen Junker Gunter von Zaschnitz auf Schnaditz
statt(durch Heinrich von Kleist Novelle "Michael Kohlhaas"
in der Literatur eingegangen). Hier fand auch 1669 einer der
letzten Hexenprozesse statt. Napoleon nahm hier im
Oktober 1813 vor der Völkerschlacht bei Leipzig vier Tage
Quartier.
Bitte Bild mit Maus berühren.